monthly music (März 2016)

Besuchte Konzerte
Who Killed Bruce Lee in Dortmund.
Und dann war ich noch beim Ukulele Orchestra Of Great Britain im Konzerthaus. Das war mal was ganz anderes und es war überwältigend gut!

Vorfreude – gekaufte Konzertkarten
siehe oben, für WKBL an der Abendkasse. 14 €, fast wie in den guten alten Zeiten.

Neue Tonträger braucht das Land
Nichts. Aber das neue James-Album werde ich mir auf jeden Fall noch kaufen.

Heavy Rotation
Da hilft mir mein guter alter last.fm-Account weiter: die meistgespielte Band im Februar war Ocean Colour Scene , das meistgespielte Lied ist dazu passend The Riverboat Song.

Newcomer
Auf jeden Fall auch Who Killed Bruce Lee. Tolle Band!

Und sonst so?
Im März hatte ich Probleme mit dem Rücken und verbrachte ein paar Abende mehr als sonst vorm Fernseher. Dabei sah ich immer und immer wieder Werbung für Bands. Zum Beispiel für eine Band, die so eine Art „Rock“musik für Musketiere macht. Oder so Elfenbands. Eine schlimmer als die andere.
Ich dachte: „immer, wenn sich so eine Band gründet, stirbt ein Musiker.“ Dann schämte ich mich für den Gedanken. Dann dachte ich an Lemmy Kilmister, an David Bowie und an Keith Emerson und fand es immer wahrscheinlicher.

Dann hören wir mal, was der April so bringt.

Advertisements
Kategorien: monthly music | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „monthly music (März 2016)

  1. Diese Bands für deren CDs im TV geworben wird sind echt gruselig. Vor allem diese „Musketier“ Ding oder dieser Shanty / „Seemannsrock“ sind sowas von schlimm. Besorgniserregend ist ja, das wird wirklich gekauft und gehört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: