müde

Es ist so ein Jahr, da möchte man fast am liebsten die ganze Zeit im Bett bleiben. Aufstehen lohnt nicht, da draußen ist immer noch merkwürdiges Wetter, Terrorismus und die AFD.

Passenderweise hat mein Körper beschlossen, müde zu sein. Vom Winterschlaf direkt in die Frühjahrsmüdigkeit. Immerhin hat er beschlossen, nicht mehr weh zu tun. Neulich plagten mich einige Tage die schlimmsten Rückenschmerzen meines Lebens, aber ein bisschen Wärme und die magischen Hände meines Osteopathen und der Masseurin meines Vertrauens haben mir geholfen.

Früher gab ich mein Geld für Schuhe und Taschen aus, heute zahl ich davon Wärmepflaster und Behandlungen.
Und dann habe ich mir doch mal wieder Schuhe gekauft, um mein Karma zu verwirren. Es ist halt so: ich bin in einem Alter, wo man die Falten unterm Auge nicht mehr wegdiskutieren kann. Aber dafür kann ich mir auch Massagen UND Schuhe leisten. Ha!
Für die neuen Schuhe dürfte das Wetter allerdings mal langsam gerne etwas frühlingshafter werden. Für mein Seelenheil auch. So ein klitzekleines bisschen wärmer und trocken. Neulich gab es schon einen kleinen Vorgeschmack und seitdem randaliert mein Körper bei jeder grauen Wolke noch mehr als sonst. Ich will endlich die Winterjacke und -schuhe in die Ecke pfeffern, wie nach jedem Winterende möchte ich sie am liebsten anzünden. Aber selbst dafür reicht die Energie gerade nicht.

Alt und müde. Ich warte auf meinen Urlaub, zunächst schenkt Ostern uns ja aber ein viertägiges Wochenende. Danke Jesus, dass du dich dafür ans Kreuz hast nageln lassen. Ich werde Karfreitag auch mit Sicherheit nicht feiern und tanzen gehen.

Ich bin da viel zu müde.

Advertisements
Kategorien: me, myself & I | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: