Ich esse was, was ich nicht kenn‘ (Januar 2015)

Nicht nur Frau Frauke, auch Airsign kümmert sich darum, dass es bei mir immer wieder etwas Neues auf dem Teller gibt. Denn sie lud mich zu einem Weißwurst-Frühstück ein. Yeah!

20150124_092705
(Hurra! Phallus-Symbole galore!)

Tatsächlich habe ich noch nie zuvor in meinem Leben Weißwurst gegessen – und die meisten verziehen beim Gedanken daran ja auch eher das Gesicht (dabei glaube ich, dass viele die Weißwurst vorverurteilen, ohne sie jemals gegessen zu haben). Aber ich steh enorm auf süßen Senf und auf Brezeln, ich wusste also, dass ich auf jeden Fall satt werde. Und ich war auch froh, dass ich das in einer eher privaten Umgebung erstmalig testen konnte. Zum einen konnte ich dort noch relativ entspannt testen und die Pelle runteroperieren. Zuzeln ist nur was für Urbayern, hier könnt ihr euch aber noch verschiedene Möglichkeiten anschauen, wenn es euch interessiert, wie man die Schale von der Weißwurst bekommt.

Aber eins fehlt ja noch…wie war es denn jetzt? Ich fands super! Von der Konsistenz vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig, aber geschmacklich sehr gut. Mag sein, dass es etwas pervers scheint, sowas zum Frühstück zu essen, aber das kratzt mich ja eher gar nicht. Und – Achtung Blasphemie! – ich könnte das auch sehr gut zu jeder anderen Tageszeit essen. Gerne mit Laugengebäck, Obatzter und Radi. Ich mag ja bayrisches Essen sowieso gern. Überhaupt ist Essen derzeit eins meiner liebsten Hobbies (neben schlafen), von daher hoffe ich, dass ich auch im Februar wieder etwas so leckeres finde!

Advertisements
Kategorien: Eat & Greet | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Ich esse was, was ich nicht kenn‘ (Januar 2015)

  1. airsign

    Im Sommer holen wir das mit Weizen und/oder Radler nach! Egal zu welcher Uhrzeit! 😉

  2. Miss James

    \o/

  3. ann

    Für mich zwar ohne Obatzter, aber ansonsten mag ich das auch. Ich denke auch, dass viele die meinen, dass sie Weißwurst nicht mögen, sie nie probiert haben.

  4. Obatzter ist super!

    Das schlimmste an der Weißwurst ist ja der süße Senf. Der sieht schon aus wie – naja ich sags besser nicht 😀 Aber die Wurst ist lecker

  5. Miss James

    Süßer Senf for President!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: