Ich trinke was, was ich nicht kenn (Januar 2015)

Frau Frauke ist immer wieder für schöne Treffen und witzige Geschichten gut – und sie kümmert sich nebenbei noch darum, dass hier noch was passiert. Und ich meine Geschmacksgrenzen übertrete.

Deswegen war sie so nett und hat mir Bittrio mitgebracht. Das ist ein wundersames Kräutergetränk – ohne Alkohol. Löwenzahn ist darin und Löwenzahn wird mir immer von meiner Masseurin empfohlen, weil ich so Probleme mit meiner Leber (jaja, hier könnt ihr jetzt Witze reißen) und mit meinem Gallenblasen-Meridian habe. Bevor diese Frau in mein Leben trat wusste ich gar nicht, dass es sowas gibt. Aber seitdem trinke ich gelegentlich Löwenzahn-Tee. Bittrio geht aber auch. Es kommt zudem noch in einem kleinen Schnapsfläschchen daher – die Portion ist also überschaubar.

Ich befürchtete etwas ähnlich schlimmes wie beim Kräuterblut und war sehr skeptisch. Frau Frauke zückte dann schon mal das Smartphone um diesen historischen Moment (wie ich im Cafe Lotte auf den Tisch spucke) festzuhalten.

image

War dann aber halb so spektakulär, aber ich mag das Bild trotzdem. Bittrio jedenfalls ist zwar bitter, aber man kann es durchaus runterwürgen wenn man sich und seiner Gesundheit mal was Gutes tun will. Notfalls ne Cola hinterher trinken.

Der Gesundheit etwas gutes tun, dieser Gedanke überkam mich auch spontan, als ich im Supermarkt vorm Saftregal stand. Ich bin immer wieder begeistert, was für Säfte es gibt. Rote Säfte sollen ja supergut sein, also los.

image

Rote Bete-Himbeer-Apfel. Das MUSS ja gesund sein. Und vielleicht noch lecker? Naja. Irgendwie nach Himbeer und nach nichts. Rote Bete etwas im Nachgeschmack, aber im ganzen eher auch langweilig. Schade.

Glücklicherweise aber hat die Frau Frauke für uns beide noch was richtig ekliges (so vermuten wir zumindest) Zuhause stehen. Also wird es hier weiter gehen, vielleicht finde ich ja auch mal wieder was Unbekanntes zu essen!

Bis dahin: prost!

Advertisements
Kategorien: Eat & Greet | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „Ich trinke was, was ich nicht kenn (Januar 2015)

  1. Hihi.. ihr verrückten Hühner! ♥

  2. Immer wieder sehr gern! Mit niemand anderen probiere ich so gern ekelhaft anmutende Getränke wie mit dir 🙂

  3. Miss James

    Ich nehm aber auch gerne mal neue Dinge an, die vermutlich unfassbar lecker sein werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: