Pottspot: Big Air Package im Gasometer Oberhausen

Der Gasometer ist einer meiner liebsten Ausstellungsorte überhaupt, allein durch die enorme Höhe und dann natürlich auch dieser etwas kalte (im wahrsten Sinne, der Gasometer ist nicht beheizt) Industriecharme. Die Ausstellungen dort sind auch immer ziemlich sehenswert. Schon die „Magische Orte“ hat mich begeistert, jetzt ist Christo (mal wieder) da. Man könnte ja annehmen, dass er den Gasometer einfach verhüllt – aber so einfach hat er es sich nicht gemacht.

Stattdessen finden wir im Gasometer aktuell den Big Air Package, noch bis zum 30.12. Dazu wurde im Inneren des Gasometers eine Art Ballon aus dünnem weißen Stoff hochgezogen. Und diesen kann man begehen, es ist also eine Innenraumskulptur. Die Wirkung ist beeindruckend – alles weiß und hell und unfassbar weit, aber auch irgendwie bedrückend.

image

image

image

Mir jedenfalls hat sich zunächst einmal der Magen umgedreht, was sich dann noch mal verstärkt hat als ich mich auf eins der großen Bodenkissen gelegt habe. Manche berichten von einem Gefühl von Freiheit und wie fliegen. Mir wurde eher etwas schwindelig. Aber nur ein bisschen, versprochen. Wer nicht einen total empfindlichen Magen hat, der sollte einen Besuch dort ganz gut überstehen. Das flaue Gefühl ließ bei mir auch sofort nach, als ich den Raum verlassen habe.

Und dann kann man sich dort auch noch eine schöne Ausstellung zu den anderen Werken Christos. Beeindruckend, was der schon alles erschaffen hat. Und natürlich kann man sich den „Ballon“ auch von der Außenseite anschauen, so wirkt er sogar noch größer.

image

Ich bin schon gespannt, welches die nächste Ausstellung im Gasometer sein wird. Bis dahin gebe ich euch den Tipp, auch mal einen Abstecher zum Big Air Package zu machen – sofern ihr nicht schon da gewesen seid. Nur fliegen ist schöner.

Advertisements
Kategorien: Pottspots | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Pottspot: Big Air Package im Gasometer Oberhausen

  1. Da ich schon zu Beginn des Jahres in der Ausstellung war, kommt mir das vor wie eine Ewigkeit. Gelohnt hat es sich trotzdem und rundherum (in Parterre) gibt’s schließlich noch viele Bilder der bisherigen Aktionen von Christo.

    LG
    Michael

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: