Our Night Out: Art Brut (03.05.2013 Luxor, Köln)

Art Brut gibt es jetzt seit 10 Jahren und genau seit 10 Jahren kenne, höre und liebe ich diese Band. Angefangen hat alles mit Emily Kane und jedes Album, jedes Lied ging direkt in mein Ohr und mein Tanzbein. Gerade, wenn man mal (wieder) die Nase voll hat von den leidenden Elfenmusikern, die einen mit Banjo, Säge und Glockenspiel verzaubern wollen (manchmal auch können), dann sollte man sich auf jeden Fall Art Brut anhören, die über die wirklich wichtigen Dinge im Leben singen (DC Comics & Chocolate Milkshake).

Live sind Art Brut auch immer ein Highlight, ich habe sie bisher in Bielefeld gesehen, in Hannover und jetzt zum zweiten Mal in Köln. Eine kleine Reise lohnt sich da also definitiv für. Denn erstens hat Art Brut immer tolle Vorbands (dieses Mal Keith Top Of The Pops, beim letzten Konzert waren es Buster Shuffle und zweitens ist es immer ein schönes Erlebnis, ein Abend voller Geschichten über Musik, das Leben und Leute. Und über den kleinen Bruder von Eddie Argos.

DSC04325
( (c)by Seb Supersonic)

Dieses Konzert in Köln war der Auftakt zur Tour anlässlich des 10jährigen Bandjubiläums. Sie sind jetzt „classic rock“ sagt Eddie Argos und Gitarrist Jasper Future hat sich direkt mal die Finger blutig gespielt. Setlist? Das Publikum ruft einfach Wünsche rein, die die Band dann erfüllt. So sind alle glücklich. Und noch mehr, als nach dem Konzert die Band noch (publikumsnah wie immer) am Merchandise-Stand steht, sich mit den Fans unterhält und CDs signiert.

Art Brut, danke für die letzten zehn Jahre! Auf die nächsten zehn!

Aufgemerkt, auch andere haben über das Konzert geschrieben.
thisispeculiar
Frau Grobitz

Advertisements
Kategorien: our night out | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Our Night Out: Art Brut (03.05.2013 Luxor, Köln)

  1. „My little brother just discovered Rock’n’Roll…“
    10 Jahre gibt es die Guten schon? Dann kenn ich sie wohl fast von Beginn an.
    Schön, dass du mich wieder auf die Band gestoßen hast. Ich such gleich mal die CD raus 🙂

  2. Miss James

    Ja….man fängt an, sich alt zu fühlen.

    Sehr gerne!

  3. ach, ich mag deine konzert-berichte immer so sehr!

  4. Miss James

    Danke 😀 *blush*

  5. 10 Jahre?? Das kann doch nicht sein, da muss sich jemand verrechnet haben – unglaublich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: