here comes the sun

Hell yeah! Heute war der erste wirklich sonnige Tag in diesem Jahr. Gestern kam die Sonne schon ein paar Mal raus, aber nicht so dauerhaft wie ich mir das erhofft hatte. Doch heute war ein Wintertag, wie ich ihn (einigermaßen) mag. Blauer Himmel und Sonnenschein. Die letzten Tage war alles so grau und ungemütlich. Ich bin ja so ein Sonnen-Mensch, mich machen Wolken und Regen ganz trübsinnig.

Fee scheint das auch so zu gehen und sie schickte daher ein bisschen Sommersonne über ihren Blog in die Welt. Und auch die Ruhrnachrichten suchten die Sonne aus der „Konserve“. Und ich? Ich versuchte, die grauen Tage zu überstehen. Erst habe ich sie ignoriert und als das nicht mehr klappte, musste ich sie bekämpfen.

Mit Sommergetränken wie mein „Virgin Hugo“: Mineralwasser, Holundersirup, Limette und Minze…UNBEDINGT ein Trinkhalm, damit das Drink-Feeling aufkommt!

Photobucket

und tatsächlich auch mit Sport – Zumba macht gute Laune und warme Füße!

Photobucket

Schöne Momente genießen. Zu diesem Milchkaffee gab es noch ein Stück Marmorkuchen und einen unterhaltsamen Nachmittag dazu. Ich lache ja gern über solche Begriffe wie „Quality Time“, aber prinzipiell tut mir sowas immer sehr gut.

Photobucket

Bunte Farben tragen. Hoffentlich werde ich niemals so ein Rentner-Beige tragen wollen oder müssen…

Photobucket

und ganz wichtig: jeden einzelnen Sonnenstrahl genießen, sobald man die Gelegenheit hat. Rausgehen, Sonne tanken, Energiereserven und das Gute-Laune-Depot auffüllen!

Photobucket

War DAS ein schöner Tag heute!

Advertisements
Kategorien: me, myself & I | 3 Kommentare

Beitragsnavigation

3 Gedanken zu „here comes the sun

  1. Yes! Gute Sachen für einen Sonnentag! 🙂

  2. …… schöne Schuhe!

  3. Miss James

    Hihi, die Schuhe mag ich zwar wirklich sehr, aber Montag gibt es dennoch neue. Diese hier sind mir nämlich etwas zu groß.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: