500

All der Krach und Schmutz und Staub
All die Menschen in meinen Armen
Ich meinte es ernst
Was wir machen ist nicht vorgesehen
Aber es ist schön, dich hier zu sehen

Angefangen hat das hier im Oktober 2008, also vor fast genau vier Jahren. Viel früher hatte es aber schon angefangen (nämlich im Juni 2006), bei myblog.de. Das ist übrigens nicht gelöscht worden, sondern nur passwortgeschützt und manchmal (so einmal im Jahr) lese ich die alten Texte über mein altes Ich und mein altes Leben und weine ein bisschen, weil es so schlimm war. Und lache ein bisschen, weil es so schön war.

Und ich kann lügen über letzte Nacht
Das Atmen und den Krach
Ich bringe mich an Plätze die die Männer nicht verstehen
All die Menschen die schutzlos stehen
So wie ich so wie wir
So wie ich so wie wir

Ich habe sehr viele Blogger kommen und gehen gesehen. Manchmal war es wirklich schmerzhaft, wenn ein Blogger aufgehört hat, egal aus welchen Gründen. Ich kann verstehen, dass es manchen zu viel wird. Zu viel Zeit, die man investiert, zu viel Arbeit. Oder auch zu viel Aufmerksamkeit oder zu viel Druck, immer wieder regelmäßig was Neues mit Unterhaltungswert aufs Papier zu bringen. Manche Blogger sind mir im Laufe der Zeit wirklich ans Herz gewachsen, manche habe ich privat getroffen und manche möchte ich noch unglaublich gern mal kennen lernen. Und bei anderen ist es vielleicht ganz gut, dass man sie nur „virtuell“ kennt.

All der Krach und Schmutz und Staub
All das, was wir uns schworen zu halten
Ich schwöre ich halte durch
Und ich nahm mir meine Zeit
Um Zenit zu buchstabieren

Es ist so viel passiert. Es hat sich so viel geändert. Ich und meine Welt. Mein Wohnort, meine Arbeit, die Menschen um mich herum. Die Gegebenheiten. Für die Freunde, die ich im Oktober 2008 hatte, würde ich auch heute noch durchs Feuer gehen. Doch es sind auch neue Menschen dazu gekommen. Die Perspektiven ändern sich. Die Sichtweise. Die Meinung vom Leben. Was einst undenkbar war, das ist jetzt möglich.
Nur mein Musikgeschmack, der bleibt.


Bring sie, die in Sorge ist nach Haus
Sag ihr, alles wird gut
Und es gibt sie da draußen
Diese schönen, schönen Menschen
Denn ich habe tausende gesehen
Und ich kann sie verstehen

Manchmal frage ich mich, wie es wäre, aufzuhören.
Aber ich glaube, es würde mir fehlen.
Ich lasse einige Themengebiete hier bewusst aus, würde hier niemals über die Arbeit oder meine Beziehung schreiben. Ich würde es hier auch nicht veröffentlichen, wenn es mir richtig schlecht ginge. Die Menschen, die das wissen müssen, die bekommen das auch anders mit. Ich muss nicht mein ganzes Seelenleben hier ausbreiten. So kommt es zwar manchmal zu Situationen, wo ich erklären muss, dass nicht alles immer so ist, wie es hier scheint, aber ich glaube, die meisten, die mich auch privat kennen, wissen das auch.

Und ich weiß, was für ein Wetter über der Stadt lag
In der Nacht, in der du mich in deine Arme nahmst
Und wir uns schworen uns zu behalten

Das ist mein 500. Beitrag hier. Eine Mischung aus Fußball, Musik, Bielefeld-Liebe, Ruhrgebietseindrücken (mit ungefähr fast genauso viel Liebe), Menschen und ich. Ich selbst als Mischung.

Die Schönheit der Chance
Dass wir unser leben lieben
So spät es auch ist…
Das ist nicht die Sonne die unter geht
Sondern die Erde die sich dreht

Advertisements
Kategorien: me, myself & I | 13 Kommentare

Beitragsnavigation

13 Gedanken zu „500

  1. Gratulation! Und weiter so natürlich auch.

  2. Glückwunsch zum 500’sten.
    Nach wie vor lese ich deine Berichte sehr gerne. Mir gefällt deine Sicht der Dinge und wie du darüber schreibst. Deine Begeisterung für dieses oder jenes.
    Mach weiter so, ich freue mich drauf.

  3. Miss James

    Ohhhh…danke schön! 🙂

  4. Herzlichen Glückwunsch! Bei myblog hab ich damals auch angefangen, 2004. Leider hab ich den ganzen kladderadatsch irgendwann gelöscht… Auf die nächsten 500 und noch viel mehr. 🙂

  5. Glückwunsch! Auf die nächsten 500!

  6. Thomas.

    Gratuliere einem meiner Lieblingsblogs 🙂

  7. Das hast du schön gesagt! Möge es noch lange so weiter gehen :)!

  8. Das ist ein super schöner Eintrag! Habe ich sehr gern gelesen!

  9. Schöne Worte 🙂 Würde mich sehr freuen, noch weitere 500 Beiträge von dir zu lesen!

  10. Glückwunsch! Auf die nächsten 500!

  11. Miss James

    Danke! Da wird mir ja ganz warm ums Herz 😀

  12. Herzlichen Glückwunsch!

  13. Auf die nächsten 500! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: