der Herbst ist da

Letzte Woche Sonntag schlenderte ich noch in Rock und T-Shirt und mit nackten Beinen über den Flohmarkt im Westfalenpark. Montag Abend standen wir im T-Shirt nach der Zumbastunde draußen und wir wussten: es wird das letzte Mal sein in diesem Jahr, dass wir das noch können.

Denn auch wenn das Wetter heute noch mal schön spätsommerlich ist: der Herbst ist da. Der Nebel am Morgen, die Blätter färben sich langsam bunt. Abends ist es wieder früher dunkel. Ich ziehe morgens eine Jacke an, die von innen mit (dünnem) Fleece gefüttert ist. Ohne Halstuch gehe ich auch nicht mehr aus dem Haus.

Vor ein paar Tagen habe ich mir eine Winterjacke gekauft, allerdings mit der Hoffnung, dass sie noch ein bisschen im Schrank hängen darf. Ich möchte nur gerüstet sein, falls der Winter plötzlich kommt. Ich fänds auch nicht schlimm, wenn ich sie gar nicht anziehen müsste.

Ich versuche, den Herbst zu mögen. Das bunte Laub, Kürbissuppe, die letzten Sommerstrahlen. Wenn nur danach nicht der Winter käme. Außerdem habe ich das Gefühl, diesen Sommer so viel erlebt zu haben. Jeden Tag war ich unterwegs und habe fremde Städte erobert, neue Dinge ausprobiert, schöne Orte gesehen. Jetzt ist Herbst und ich verliere mich im Alltag. Ich muss mich erst noch daran gewöhnen, dass jetzt Herbst ist. Und dass auch Indoor-Aktivitäten (immerhin zwei Lesungen letzte Woche) toll sind und zählen.

Ich habe Angst vor der Dunkelheit des Winters. Diese erdrückende Dunkelheit. Aber noch ist Herbst und ich sammele fleißig die letzten Sonnenstrahlen (die echten und die symbolischen) ein. Vielleicht reicht der Vorrat ja über den Winter.

Advertisements
Kategorien: I hope, I think, I know | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „der Herbst ist da

  1. Das schlimmste am Herbst ist es zu wissen, dass erst in vielen Monaten der Sommer wiederkommt.

  2. Miss James

    Ich versuche das zu verdrängen. Aber es ist wahr. Hmpf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: