Tipps gegen Sommerdepressionen

Was für ein Sommerwetterregenregenregen…

Was dagegen hilft:

– Beeren! Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, alle Beeren. Farbtupfer, Vitaminbombe und lecker. Und ja, ich weiß, Erdbeeren sind biologisch gesehen gar keine Beeren. Dafür machen sie schöne weiße Zähne. Besonders gut schmecken Beeren übrigens zu Vanilleeis. Die Bikinifigur sieht unter der Winterjacke eh niemand.

– Mangosaft, Mineralwasser, Limetten. Mit Eiswürfeln, frischer Minze und Strohhalm sieht es schon fast aus wie ein Cocktail an der Strandbar, macht gute Laune und schmeckt auch aufm Sofa unter der Wolldecke

– bunte Wollsocken tragen (deprimiert nur halb)

– Für Fortgeschrittene: die Augen schließen und sich selbst einreden, dass das Regenplätschern eigentlich Meeresbrandung ist

– Bewegung: Schweinehund überwinden und raus. Nass wird man sowieso, da ist es doch egal, ob es Schweiß oder Regen ist. Und endlich wird einem mal warm, ohne dass man dabei einen Wollpulli tragen muss. Meinetwegen kann man auch schreiend im Kreis laufen, da wird einem auch warm.

– Profitipp: ein Paar Socken, evtl. sogar eine Wechsel-Hose im Büro lagern. Nichts ist schlimmer, als den ganzen Tag mit nassen Füßen herumzusitzen. Wer unbedingt Ballerinas oder Sandalen tragen möchte, der sollte die möglichst auch erst im Büro anziehen, wenn man bereits durch das knöchelhohe Regenwasser gewatet ist.

– durch eine Sonnenbrille mit braunen Gläsern sieht die Welt immer viel sonniger aus

Photobucket
Photobucket

Nein, es nützt alles nichts. Der Sommer macht mich depressiv und müde. Natürlich schmecken Beeren toll, aber mir ist nach Grünkohl. Wenn ich lange genug trübselig aus dem Fenster gestarrt habe, meine ich zu erkennen, dass mittlerweile Fische auf der Straße leben, so hoch steht da das Wasser. Wenn mir noch einer mit „Aber hast du noch nie im Regen getanzt!?“ ankommt, dann raste ich aus.

JA! HABE ICH! ICH WÜRD ES ABER AUCH GERN MAL WIEDER IM SONNENSCHEIN TUN!

Scheißwetter.

Photobucket

Advertisements
Kategorien: Augenzwinkern | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Tipps gegen Sommerdepressionen

  1. Zu wissen, dass man in den Urlaub fährt, hilft ungemein. Wenn ich mir Urlaub genommen hätte und nciht wegfahren würde (wer macht sowas?), DAS würde mich deprimieren. Freu dich, dass du jetzt arbeitest. Wenn du dann im August Urlaub hast und weg fährst, dann wird das Wetter super! 🙂

  2. Miss James

    Mhhhmm…neee, geht mir anders. Vorweg: mich nervt das Wetter auch, wenn ich arbeiten muss. Mit nassen Füßen im Büro sitzen, den Tag lang nur grau sehen, das Licht anmachen müssen…und ich arbeite ja nicht nur, sondern will auch einen schönen Feierabend haben.

    Und dann Urlaub: es gibt ja Leute, die vielleicht gerade nicht genug Knete zum wegfahren haben, die müssen auch irgendwann ihren Urlaub nehmen. Ich bin von meinen mind 3 Wochen Urlaub auch nur 8 Tage weg und den Rest Zuhause. Und auch wenn ich gar nicht wegfahren würde, würde ich mich auf den Urlaub freuen!

    Angeblich soll es ab Sonntag ja schöner werden. Hoffnung…

  3. Man kann zwar versuchen das Beste aus diesem Wetter zu machen. Aber es macht schon depressiv und müde. Da helfen bei mir auch keine bunten Wollsocken, obwohl ich genug davon im Schrank habe.

    Bei uns soll es angeblich heute schon besser werden. Der Blick nach draußen lässt mich allerdings zweifeln.
    Der Chef hat allerdings ab 25°C Hitzefrei versprochen. Ich bin gespannt…

  4. ringelsocken – laute musik – ne große runde durch den wald laufen & am auto sein, wenn der platzregen einsetzt – blaubeeren pur oder in blätterteigschnecken …

    bei mir gibt´s heute ein paar sonnenfotos von sonntag, vielleicht heitern die dich ein bisschen auf!
    … und nie die hoffnung aufgeben!
    liebste grüße
    nike
    und, wechselklamotten im büro sind unbezahlbar!

  5. Das mit dem Schweinehund ist aber wahr, ich gehe bei so einem Wetter öfter Laufen als bei Sonnenschein, denn dann ist es zu warm 🙂

    Den Cocktail probiere ich heute abend mal aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: