Our Night Out: Lou Reed (29.06.2012, Kunst!Rasen, Bonn)

Fakt ist: es gibt klügere Dinge, als am Tag vor seinem Umzug noch zu einem Konzert von Dortmund nach Bonn zu fahren. Aber es war Lou Reed, da weiß man ja auch gar nicht, ob man da überhaupt noch mal die Gelegenheit bekommt. Außerdem wäre die Alternative ja gewesen, zwischen gepackten Kartons in einer frustrierenden Wohnung zu sitzen. Dann lieber Open Air in Bonn. Am Rhein. In der Abendsonne, nachdem es den ganzen Tag geregnet und gewittert hatte.

Schöne Location, toller Musiker mit einer tollen Band, blitzsaubere Toiletten (das ist wichtig für Menschen mit einer Kleinkinderblase), eine sehr gute Gastronomie, ein sehr angenehmes Publikum (das konnte man bei Lou Reed aber wohl auch erwarten) und ein Gefühl von Liebe und Frieden überall. Da kann man schon mal Gänsehaut vor Glück bekommen. Ich glaube, wenn er Perfect Day gespielt hätte, hätte ich angefangen zu heulen wie ein Schlosshund.

Fakt ist: so ein Konzert von Lou Reed sollte man IMMER besuchen, wenn es einem irgendwie möglich ist. Was wäre die Musik ohne diesen Mann?

Advertisements
Kategorien: our night out | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Our Night Out: Lou Reed (29.06.2012, Kunst!Rasen, Bonn)

  1. Wenn wir immer nur die klugsten Dinge tun würden, wären wir ja auch ganz schön dumm!

  2. Miss James

    Hört! Hört!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: