Schwanensee

Ich gebe ja zu, dass ich den Feierabend gern auf dem Sofa vorm Fernseher verbringe (Asche auf mein Haupt), aber das geht ja auch nicht immer. Man muss sich ja auch mal etwas Kultur gönnen. Ach ja. Eigentlich gönne ich mir sogar noch lieber Kultur als dass ich fernsehe. Gestern wurde trotzdem mal was außergewöhnliches gemacht: ich war im Ballett, und zwar im Klassiker schlechthin, Tschaikowskys Schwanensee. Das läuft zwar gerade in Dortmund, ich war allerdings im WLT (Westfälisches Landestheater) in Castrop-Rauxel. Dort gastierte nämlich das Ballett Ensemble des Detmolder Theaters und ich hatte die Karten direkt besorgt, als ich das gesehen habe. War auch deutlich günstiger als in Dortmund, da nehm ich die paar extra Kilometer gern in Kauf.

Schön ist das. Hach. Elfengleich hüpfen die Tänzer/-innen über die Bühne, so als wäre es ein Kinderspiel. Nur die Schweißtropfen, die bei jeder Drehung auf den Bühnenboden gewirbelt werden, sprechen eine deutlich andere Sprache. Und die krassen Waden der Tänzerin, die den weißen Schwan tanzte. Erst war ich fast etwas irritiert, weil für mich Ballerinen immer magere zarte Wesen sind (und die Tänzer sind alle schwul, damit wir hier gleich mal alle Klischees dabei haben!), aber diese Tänzerin sah halt eher nach einer extrem gut durchtrainierten Sportlerin aus. Was sie ja auch irgendwie sympathisch macht. Was für Waden. Kein Gramm Fett.

Ich kenne zwar die Geschichte vom Schwanensee, aber auch so fand ich die Darstellung beeindruckend. Was alles allein durch Bewegung, Körpersprache und Mimik ausgedrückt und erzählt werden kann. Und diese Körperbeherrschung! Mein lieber Schwan (ja, gewolltes Wortspiel).

Ich selbst tanze ja für mein Leben gern, bin aber nicht so der Ballett-Typ. Bin wohl eher Ente als Schwan. Aber eins steht fest: ich werde nie mehr meckern, dass mir die Füße weh tun.

Und hier noch meine Lieblingsinterpretation vom Schwanensee. Jeder, der was auf sich hält, sollte das kennen:

Advertisements
Kategorien: Entdeckt & Gesehen | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „Schwanensee

  1. Meine Schwester hat mal professionell Ballett gemacht. Die hat auch Waden :)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: