Ich esse was, was ich nicht kenn‘ (Mai 2012, Dortmundspecial)

Nachdem ich mein Herz an Pfefferpotthast verloren habe, habe ich mich heute mal an eine weitere Dortmunder Spezialität gewagt: Salzkuchen, ganz traditionell mit Mett und Zwiebeln. Hmmm…Mett. Es war ein großartiger Schachzug von mir, ins Ruhrgebiet zu ziehen. So viel Mett wie in den letzten anderthalb Jahren hab ich im ganzen Leben zuvor nicht gegessen. Schmackofatz.

Photobucket

Salzkuchen. Eine Art Bagel mit Kümmel und groben Salzkörnern. Die Füllung kann auch unterschiedlich (hab auch ein Bild mit Frischkäse gesehen) sein oder ganz entfallen. Mett scheint aber von allen bevorzugt zu werden. Ich kanns verstehen. In Dortmund kann man Salzkuchen häufig in Kneipen kaufen, aber auch in so gut wie jeder Bäckerei. Einfach so ein Snack für zwischendurch.

Glücklicherweise habe ich mir nicht selbst einen ganzen Salzkuchen gekauft, sondern nur mal abgebissen. Diese Kümmel-Salz-Kombination ist nicht so ganz meins. Ich schmier mir das Mett lieber weiterhin aufs Brötchen. Geht hier ja auch.

Advertisements
Kategorien: Eat & Greet, Hometown Blues | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Ich esse was, was ich nicht kenn‘ (Mai 2012, Dortmundspecial)

  1. Ich habe ja kein Problem mit Kümmel, aber wenn ich mir das Bild angucke frage ich mich, ob man da noch was anderes rausschmeckt. Gibt’s das auch mit weniger Kümmel drauf?

  2. Miss James

    So in kleineren Mengen mag ich Kümmel auch, aber das ist halt wirklich sehr…dominant. Wenn du das selbst backst, gibt es das auch mit weniger Kümmel 🙂

  3. hab ich noch NIE gehört…sieht aber nach etwas aus, das ich sehr mögen würde!

  4. Miss James

    ich popel nächstes Mal einfach den Kümmel etwas runter 😉 Pfefferpotthast jedenfalls hat mich mehr überzeugt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: