Our Nights Out

Der Februar ist ein Konzerte-Monat, was mir sehr gut gefällt. Außerordentlich gut. Allerdings habe ich schon jetzt den heldenhaften Vorsatz verworfen, zu jedem Konzert was zu schreiben, weil es gerade so viel ist. Und das in Kombination mit einer gewissen Erschöpfung, die ich gerade verspüre.

Deswegen nur kurze Zeilen und schon mal die ersten drei Konzerte zusammen gefasst.

Starter des Monats:

You Say France And I Whistle – mit einem anderen Namen wäre ich nie auf diese Band aufmerksam geworden. Und so waren wir letzten Samstag mitten in der Nacht in diesem Club (Suite 023), mit maximal 100 anderen Gästen und feierten diese Schweden. Wie sehr freue ich mich darauf, wenn die mal groß und berühmt sind und ich davon erzählen kann. (Und eigentlich ist mein Lieblingslied ja OMG, aber das habe ich schon bei diesen ganzen Social Network-Dingern gepostet)

Dienstag Abend! Andere zelebrieren möglicherweise romantische Valentin-Menüs, ich geh ja noch lieber auf Konzerte. Dieses Mal Two Gallants im Dortmunder FZW, das erstaunlich voll ist. Ich kann mich nur mäßig an diesem Konzert erfreuen, irgendwie ist das nicht sooo sehr meins. Mag aber auch am unterirdisch schlechten Sound an diesem Abend liegen. Vielleicht war der Mischer betrunken oder taub oder so.
Nichtsdestotrotz: Two Gallants machen wunderbare Musik. Ich lege jedem folgendes ans Herz

Hach, so genau das richtige für Winterabende (das machen bestimmt diese Holzfällerhemden, das ich sowas denke)

Nur einen Tag später dann eine kleine Reise nach Köln. Obwohl Köln nur etwa eine Stunde von Dortmund entfernt ist, fährt man da ja auch nicht einfach so unter der Woche zu jedem Konzert. Man wird ja nicht jünger. Da muss es schon was besonderes sein. The Maccabees sind was besonderes. Die neue Platte ist live übrigens zum Glück viel besser als auf Scheibe. Und ich bin zwar erschöpft, aber glücklich. Habe die erste Hälfte meiner Februar-Konzerte hinter mir und muss zum Abschied dann dass ♥-Lied der Maccabees noch hier posten. Das wurde zwar nicht beim Konzert gespielt und ist dazu natürlich auch noch so ein typisches Mädchenlied, aber während ich es mir jetzt auch noch mal anschaue, kann ich abschalten und ausruhen.

Der Februar ist noch ein paar Tage lang – und die Hälfte der Konzerte liegt noch vor mir. Mein Glas ist immer halb voll.

Advertisements
Kategorien: our night out | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Our Nights Out

  1. Und ich hab nicht ein einziges Konzert im Februar 😦 Dafür ist das „You Say France & I Whistle“ Album auf dem Weg zu mir

  2. Das ist eine wirklich gute Band. Ich freue mich, dass wir die entdeckt haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: