London Calling (Anreise)

Gähn. Gäääähn. Morgens den ersten Flug nehmen ist ja an sich ganz geschickt, weil man dann schon früh am Ziel ist. Aber dafür ist dann natürlich auch die Nacht sehr kurz. Dann ist es aber dann doch wieder ganz gut, wenn man in der Einflugschneise vom Flughafen wohnt (ein Hoch auf das Nachtflugverbot), weil man in fünf Minuten mit dem Linienbus zum Gate fahren kann.

Dortmunds Flughafen ist klein und langweilig. Gerade am frühen Morgen. Man checkt ein, tänzelt durch den Security Check und sitzt dann auf Holzstühlen im Boarding-Bereich. Holzstühle. Sowas habe ich noch nie gesehen. Ist nicht weiter schlimm. Aber ungewohnt.

Photobucket

Im Dunklen fliegen, bei klarer Nacht. Was für ein Anblick. Überall Lichtflecken, wie kleine glitzernde Inseln in einem schwarzen Meer. Normalerweise schlafe ich im Flugzeug ja immer direkt ein, dieses Mal aber musste ich gucken. Glitzerlichtgucken. Bis dann zur Nordsee, dann konnte ich endlich schlafen. Und dann irgendwann die Augen auf und der riesige Glitzerlicht-Fleck vor uns, das ist dann schon London. Die Sonne geht auf, es ist blitzeblauer Himmel. Wunderschön.

Landen, Passkontrolle, Koffer holen, Geld ziehen, ein kleines Frühstück kaufen, zum Bus gehen. Der kommt dann direkt nach dem Frühstück (äußerst passend), im Bus höre ich zum ersten Mal in diesem Winter „Last Christmas“, die Sonne scheint uns ins Gesicht und die Fahrt nach London führt über ein paar Zwischenstops bis zur Victoria-Station. Aus dem Bus ausgestiegen ist sofort alles voller Leute (zum Glück sind wir noch recht früh), das U-Bahn-Netz in London ist immer noch großartig und dann stehen wir schon bald vorm H10-Hotel. Vier Sterne in London. Zeit für Urlaub.

Advertisements
Kategorien: Travellers Tune | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „London Calling (Anreise)

  1. Ich bin ja schon etwas neidisch… 🙂
    Viel Spaß!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: