Ruhrpott – Entdecke die Möglichkeiten

Der Oktober-Ausflug fand im November statt. Aber wir taten einfach so, als sei noch Oktober und fuhren zur Zeche Zollern, die in Dortmund liegt, an der Stadtgrenze zu Castrop-Rauxel und mitten im Wohngebiet. Und sie ist wunderschön. Daher wird sie auch „Schloss der Arbeit“ genannt. Das hat den Bergmännern früher zwar sicherlich auch nicht viel gebracht, dass es oben so schön war, dafür kann man sich heute umso mehr daran erfreuen. Vor allem bei solch schönem Herbstwetter.

Zum einen kann man draußen auf dem Zechengelände viel sehen. Gleisanlagen, das Holzlager und auf einen der beiden Fördertürme kann man sogar die Treppe raufgehen. Wackelige Knie ignorieren, der Ausblick oben entschädigt!

Da das Zechengelände allein schon ziemlich hoch liegt und man dann ja noch mal oben auf dem Turm steht, hat man wirklich einen tollen Blick. Was auch gut ist: auf dem Weg nach oben sind auch Ausstellungsräume, man kann also ein paar Verschnaufpausen einlegen.

Die Maschinenhalle wird leider gerade kernsaniert, so konnte ich mir das imposante Eingangsportal mit Jugendstilfenster nur auf Bildern anschauen. Schade. Aber ein Grund, wiederzukommen. Wenn es denn irgendwann mal fertig ist.

Eines der Gebäude beherbergt die Dauerausstellung, die sehr anschaulich vom Leben der Bergmänner und deren Ausbildung erzählt. Viele Exponate, ein kleines Kino, welches einen Bergbau-Werbefilm zeigt und sogar auf einem Weichboden konnte ich mich rumkugeln, weil Sport für die Bergbau-Lehrlinge ein Pflichtfach in der Berufsschule war. Ist klar: wer gut im Limbo-Tanzen ist, der kommt auch im Stollen besser zurecht. Limbo war vielleicht nicht so der Hit, dafür aber Fußball (wer hätte das im Ruhrpott gedacht), der bekommt natürlich auch eine kleine eigene Ecke in der Ausstellung.

Zeche Zollern ist cool. Viel kleiner als Zollverein, aber trotzdem toll und für etwas kleinere Ausflüge ideal! Man kann dort auch heiraten (inklusive einer Fahrt im Hochzeits-Express, einer Bahn, die dann über das Gelände fährt) oder Kindergeburtstage feiern (inklusive „Verkleiden“ als Bergmann). Zollern – ich komm wieder!

Advertisements
Kategorien: Hometown Blues | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: