10 Dinge, die ich an Dortmund toll finde

1. Die Kuh-Bar
2. Die Schaukeln an der Kampstraße
3. Den Westfalenpark mit dem Florian-Turm
4. Das Juicy Beats-Festival
5. Der Phoenix-See
6. Das Tanzcafe Hösel
7. Die Klaviere in der Fußgängerzone
8. Das Shopping-Angebot der Fußgängerzone
9. Das U
10. LMBN

Und so viele Dinge habe ich noch nicht gesehen. War noch nicht im Zoo, an der Zeche Zollern, noch nicht im West- und im Romberkpark, nur einmal kurz im Kaiserstraßen-Viertel. Mal schauen, was nächstes Jahr in meinen Top10 sein wird.

Advertisements
Kategorien: Hometown Blues, me, myself & I | 9 Kommentare

Beitragsnavigation

9 Gedanken zu „10 Dinge, die ich an Dortmund toll finde

  1. AnnC

    vermutlich wird dann der Westfalenpark dem Rombergpark weichen müssen, der einfach ein wenig naturbelassener und sogar umsonst ist :). Ich hätte noch das Silent Sinners und Spanish Blue (Kreuzviertel) dazu genommen, letzteres gibt es aber jetzt nur noch unter dem Namen Peppers und das hab ich noch nicht getestet.

    Viel Spaß beim Entdecken von Dortmund – als fast Bielefelderin hab ich mich hier sehr schnell eingelebt und fühle mich hier seit 5 Jahren wirklich zu Hause

  2. Miss James

    Danke! Ich bin immer auf der Suche nach Tipps für das Leben hier 🙂

  3. Und Hohensyburg samt Kasino, Kaiser-Wilhelm-Denkmal, Vincketurm kann man sich auch mal angucken… 😉

  4. haferflockeneis und the beat. ❤

    visions parties im fzw kann man auch mal machen.
    generell sollte man mal ein konzert o.ae. dort mitgenommen haben.
    und wenn es mal stattfindet, dann auf jeden fall zur 'ner getaddicted im weinkeller!

    geh bei gelegenheit mal zum kartoffellord.
    oder zum aegypter in der brueckstraße.
    und das beste baguette gibt's bei d'angelo, auch in der brueckstrasse.

    der zoo ist nicht so der burner.
    aber der rombergpark ist schoen weitlaeufig und sehr sehr gut zum joggen.
    genauso wie der fredenbaumpark.
    der westpark ist im sommer ❤

  5. Miss James

    Hohensyburg war ich schon, inklusive Denkmal. The Beat gefällt mir auch und auch die „alten“ Cosmotopia-Parties in der Großmarktschänke.

    Im FZW bin ich häufiger (heute z. B.), der Ägypter an der Brückstraße ist tatsächlich der beste der Welt und den Rest werde ich austesten 🙂

  6. viel spass bei maximo park. (:

  7. Lee

    Kann mich bei allem anschließen, vor allem bei LMBN & dem Ägypter auf der Brückstraße 🙂 Dortmund ist halt einfach Weltklasse 🙂

  8. Die Menschen sind Nummer 1.

    Die Menschen in Dortmund, rauh aber herzlich, ehrlich und geradeaus – auch wenn das bestimmt nicht jeder versteht, der zum ersten Mal dort ist.

    Saludos del Uhupardo
    http://uhupardo.wordpress.com/2011/10/28/neuauflage-davon-haben-wir-nichts-gewusst/

  9. Miss James

    Tatsächlich erkennt man als „Fremder“ das herzliche nicht direkt. Aber mittlerweile bin ich ja ein Jahr hier und weiß, wie es gemeint ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: