dieses Jahr war Sommer

Dochdoch. So ein bisschen zumindest.

Zugegeben, das Wetter war im Mai sommerlicher als in den „wirklichen“ Sommermonaten Juli und August. Ich will hier nicht rumnörgeln, ich will auch nicht auf die Folgen der Klimaveränderungen hinweisen (ich glaube aber, vom traditionellen Sommer wie wir ihn von früher kennen, sollten wir uns langsam mal alle verabschieden), denn der Herbst steht jetzt eh vor der Tür.

Eigentlich mag ich den Herbst. Und so, wie ich jedes Frühjahr von einem heißen Sommer träume, so träume ich dann jeden Sommer von einem goldenen Herbst. So ein Herbst, wo man die Sommersachen noch tragen kann (dann halt mit Strumpfhosen, Strickjacke und dünner Mütze). So ein Herbst, der einen noch mal zum Eis essen in der Fußgängerzone einlädt. So ein Herbst mit frühem Nebel und goldener Sonne. Mit Raschellaub und Kastanien. Mit Pflaumenkuchen und Zimt. Mit Kürbissen.

Jedes Jahr nehme ich mir vor, mich nicht vom Herbst runterziehen zu lassen. Ich lechze einfach nach Sonnenstrahlen und lasse mich von Regen seit eh und je runterziehen. Kein Regen, nur kein Regen. Denn nur dann mag ich den Herbst, ach was, bin verzückt von ihm, weil die Farben so leuchten, das Blau des Himmels so wunderschön ist und ich ja tatsächlich total gerne Mützen trage. Ich nehme mir immer vor, dass ich einfach ganz viel Pflaumenkuchen backe, und Kürbissuppe koche, und lese und durchs Laub raschele, wann immer es geht. Und Ingwertee trinken und lesen und mich überhaupt nicht vom Herbst stressen lassen.
Und vielleicht Vitamin D in künstlicher Form zu mir nehmen. Damit in mir noch etwas länger die Sonne scheint.

Hallo Herbst. Ich bemüh‘ mich ja wieder mal…aber du dann bitte auch!

Advertisements
Kategorien: Augenzwinkern | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: