hell, dunkel, hell, dunkel, Montag

Wenn es das perfekte Wochenende gibt, dann habe ich es gerade erlebt. Freitag war ich zum ersten Mal in meinem Leben in Recklinghausen. Vielleicht auch zum letzten Mal. Je nachdem, was für Konzerte da zukünftig sein werden. Für Ron Diva würd ich wieder hinfahren. Sogar bei Regen.

Sogar bei Regen? Böse Zungen behaupten, dass es nur geregnet hat, weil drei Ostwestfalen gleichzeitig zu Gast in Recklinghausen waren. Ostwestfälin Nummer 3 behauptete übrigens, Bielefelderin zu sein. Weder Ron noch ich kannten sie. Gibt’s ja gar nicht.

Samstag schien dann wieder die Sonne und ich musste feststellen, dass ich Köln doch toll finde. Also, zumindest die Stellen in der Stadt, die ich bisher noch nicht kannte. Ärmer, dafür mit diversen Einkaufstüten beladen und mit leckerer Pasta im Bauch ging es dann zum Gebäude 9, wo auch noch Young Rebel Set spielten.

Photobucket

Dazu muss man sagen, dass ungefähr zehn Minuten nachdem wir die Konzertkarten gekauft hatten, ein weiterer Termin in Dortmund veröffentlicht wurde. Egal. Erst mal war es ein wunderschöner sonniger Ausflung und zweites kann ich Young Rebel Set auch häufiger sehen. Vielleicht bekomme ich irgendwann Rabatt beim Eintritt.

Sonntag dann Familiengeburtstagsbrunch. Da stehe ich doch sogar gerne um 8 Uhr auf und fahre mal 130 Kilometer. Familie ist toll. Ich mag diese Runden. So entspannt, gemütlich und lustig. Ich bin unglaublich froh, diese Familie zu haben. Bei keiner anderen würde ich mich vermutlich so wohl fühlen. Und dazu dann noch stundenlang frühstücken.

Eigentlich bin ich doch ganz bescheiden in meinen Wochenendplanungen. Ich brauche nur: viel Sonnenschein, mindestens ein Konzert, ein bisschen Shoppen, leckeres Essen und tolle Leute, die diese Zeit mit mir verbringen. Und schon bin ich glücklich. Wann ist wieder Freitag Abend?

Advertisements
Kategorien: Hometown Blues, me, myself & I, our night out, Pottspots | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „hell, dunkel, hell, dunkel, Montag

  1. Wo hast du in Köln zugeschlagen? *neugierig* Ganz böse Stadt zum Einkaufen! Ganz, ganz schlimm ist Muji, das ist schlimmer als IKEA, mit ihrem ganzen Kleinkrams…

  2. Ich bin ganz verzückt durch die Ehrenstraße gelaufen. Über eine Shopping-Beute kann man demnächst auch hier lesen!

  3. ninni

    jaja, frühstück ist halt die schönste mahlzeit des tages! und wenn man dann noch die beste familie der welt hat, das ist schon tip top 😀

  4. ehrenstraße… böses…pflaster….nur den croc-laden könnten sie mal zumachen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: