verschwende deine Zeit

Für Gisbert zu Knyphausen habe ich schon weite Reisen gemacht. Denn ihn habe ich nicht nur schon mehrfach in Bielefeld gesehen, sondern auch schon in Haldern, in Erlangen und einmal sogar in Gütersloh. Und gestern in Dortmund. In einem sehr besonderem Rahmen.

Das Konzerthaus in Dortmund hat die Reihe „Pop Abo“, bei der in unregelmäßig regelmäßigen Abständen Pop-Musiker auf der Bühne stehen. Das sind dann meist Künstler, die von Haus aus eher etwas ruhigere Musik machen, aber trotzdem ist die Atmosphäre in so einem Raum schon eine ganz andere. Man sitzt dort und schaut auf die Bühne runter. Die Akustik ist ganz zauberhaft (nur leider trägt so eine tolle Akustik auch dazu bei, dass man die Geräusche des Publikums viel besser hört) und Gänsehautmomente sind einfach vorprogrammiert.

Nachdem mich in diesem Konzerthaus 2009 schon Kettcar begeistern konnten, konnte mich gestern Gisbert zu Knyphausen erneut begeistern. Begleitet von seiner Band, die dieses Mal zusätzlich auch von Flügel, Cello und Xylophon, griff er selbst dann auch mal zur Trompete. Dass er früher im Posaunenchor immer nur so getan hat, als spiele er mit, glaubt man ihm übrigens sofort. Aber Spaß schien es gemacht zu haben.

Ganz besonders an diesem Abend auch der Merchandise-Verkauf. Toppt vielleicht nicht ganz die Tomatensuppe von Moneybrother, aber so etwas habe ich auch noch nie gekauft. Aber so ist das halt, wenn man Konzerte eines Freiherrn besucht. Da wird gleich die ganze Familie eingebunden und darf da auch noch ne Mark machen.

Photobucket

Wenn der so schmeckt wie Gisberts Musik klingt…

Advertisements
Kategorien: our night out | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsnavigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: