Feinde der Straße

Jede Stadt hat sie: ihre persönlichen Feinde der Straße. Nachdem ich jetzt nicht mehr täglich GT und LIP (ja, ich war so sehr Bielefelderin geworden, dass ich mit Freuden mein LIP-Kennzeichen abgegeben habe) ausweichen muss, hat sich sehr schnell ein neues Feindbild herauskristallisiert: MK und HSK.

Fazit: egal, wo man wohnt. Bauern gibt’s überall.

Advertisements
Kategorien: Augenzwinkern | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Feinde der Straße

  1. Mein erster Wagen hatte sogar noch DT-Kennzeichen!

  2. Oh ja, MK sind die Schlimmsten!
    BG ist aber auch blöd!

  3. HSK kenne ich eigentlich auch nur als LIP und WAF.

  4. was ist denn BG?

    was dem HF/BI sein LIP und dem Dortmunder sein MK/HSK ist dem Kölner sein BM…

  5. Haha, gut aufgepasst!
    Aber das schlimmste Kennzeichen für einen Dortmunder ist immer noch GE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: