Die Hymne 2006

Gestern Abend wurde ich an das Jahr 2006 erinnert. 2006 war bisher das besch…eidenste Jahr in meinem Leben. Ein Tiefpunkt jagte den nächsten und irgendwie lief nichts so wirklich toll. Zwischen Herzschmerz, Wut und Ziellosigkeit wankte ich durch das Leben. Irgendwie war es eine Art Unbedarftheit und Naivität, die mich von Katastrophe zu Katastrophe schlittern ließ.

2006 hat mich geprägt. 2006 hat mich zu dem geformt, was ich heute bin. Denn im Herbst, als ich ganz unten war, da schaffte ich es, wieder aufzustehen, mich zu berappeln und einige Dinge wieder zu ordnen. Es kam die Erkenntnis, dass ich mich selbst ganz fantastisch finde. Viel von dieser Unbedarftheit habe ich habe ich verloren. Das ist mit Sicherheit gar nicht schlecht, manchmal aber auch ein bisschen schade. 2006 haben wir einige Dinge getan, ohne darüber nachzudenken. Einfach so. Augen zu und durch. Und es war nicht immer klug und vernünftig. Aber häufig mit einer Menge Spaß verbunden. Manchmal vermisse ich die ein oder andere Nacht im Mellow. Aber es ist vorbei und irgendwie bin ich auch wirklich froh darüber.

2006 werde ich vermutlich nie vergessen. Ich denke daran mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Aber ich denke nicht mehr ständig daran. Ich grübele nicht über die Dinge nach, die damals schief gelaufen sind, weil ich die jetzt eh nicht mehr ändern kann. Aber manchmal werde ich daran erinnert. Zum Beispiel wenn ich meine persönliche Hymne des Jahres höre. Ich liebe dieses Lied, wie verrückt.

Advertisements
Kategorien: me, myself & I | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Die Hymne 2006

  1. Ninni

    Ich liebe dieses Lied :)Immerhin etwas gutes hat dein 2006 also gehabt.
    Meins war übrigens nur zur Hälfte schlimm 😉

  2. Es gab ja auch schöne Momente in 2006, so ist das nicht. Aber generell war es eher bescheiden. Und obwohl es erst vier Jahre her ist, kommt es mir vor, als wäre es ein ganz anderes Leben gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: