Leiden schafft Leidenschaft

Während mehrstündigen Autofahrten langweile ich mich schnell. Also, eigentlich langweile ich mich schon nach ungefähr 45 Minuten, aber ich bin ja ein tapferes Mädchen und vertreibe mir die Zeit. Ich kichere über Ortsnamen, rätsele über KfZ-Kennzeichen und tote Tiere am Straßenrand und frage mich, was die anderen Autofahrer so machen. Oder ich rege mich über LKWs, Ausbremser und Raser auf und fluche wie ein Gossenmädchen. Allerdings fluche ich im neuen Auto immer weniger, weil zum Beispiel ausgebremst werden nicht mehr so dramatisch ist.

Vielleicht ist mir am Freitag deswegen etwas aufgefallen, was ich sonst noch nie gesehen hatte, obwohl ich schon so ungefähr/gefühlt/bestimmt schon zehn Mal daran vorbeigekommen bin. Auf der A44, kurz vorm Kreuz Kassel Süd, fährt man über eine längere Brücke und dort blickt man auf ein Haus mit einem blaugedeckten Dach mit weißem „S 04“ Pfannen. Wuäh. Ich bin bestimmt die letzte, die Fußballfans nicht verstehen kann. Und diese Leidenschaft, die man da entwickeln kann. Aber ist das nicht schon Erregung öffentlichen Ärgernisses? Ich meine: jeder, der da langfährt, der muss das sehen. Egal, ob man nun Schalke-Fan ist, oder vielleicht BVB-Fan oder sich gar nicht für Fußball interessiert. Ich glaube nicht, dass ich das jemals wieder ignorieren kann.

Dank Womke gibt es nun für alle die Möglichkeit, sich das anzuschauen. Leider nicht aus der Perspektive von oben. Aber immerhin gibt es so auch nicht die Gefahr eines Autounfalls. Für mich eher Leiden als Leidenschaft.

Advertisements
Kategorien: Augenzwinkern | Schlagwörter: , | 5 Kommentare

Beitragsnavigation

5 Gedanken zu „Leiden schafft Leidenschaft

  1. Pingback: Guten Morgen | Too much information :: 2muchin4mation.com :: toomuchinformation.de

  2. Fr. SchokoPerle

    Der Herr SchokoPerle arbeitet ja in Gelsenkirchen und soll ich dir mal sagen wie verrückt die dort sind? Abgesehen von den ganzen Schnickeldi wie du es in deinem Post so schön beschrieben hast (eine Straßenecke weiter hat ein Hauseigentümer das S04 Zeichen in die Mauer mit einarbeiten lassen), haben alle Drücker der Fußgängerampeln das S04 Zeichen an den Seiten.

    Siehe hier: http://www.rtb-bl.de/presse/ampelnachrichten/Ampel-Nachrichten%2045.pdf

  3. Habe mir soeben selbst geschworen niemals nie (NIE!) nach Gelsenkirchen zu ziehen.

  4. Hast’e nix verpasst. Ehrlich 😉

  5. Pingback: Too much information - Moin - Guten Morgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: