jeder einzelne zählt

Nachdem ich die ersten Wochen im März ganz schön viel Zeit damit verplempert habe, mir Autos anzuschauen und den ganzen Versicherungs- und (Ver-)Kaufkram abzuwickeln, kann ich mich jetzt wieder meinen zwei Hauptmissionen widmen: Schokoladeneis essen und die Welt retten.

Deswegen habe ich etwas gemacht, was ich schon seit Jahren machen möchte und ich selbst nicht so recht weiß, warum ich es noch nicht gemacht habe. Es geht um eine Typisierung, die Aufnahme in der deutschen Knochenmarkspendedatei. Irgendwie hatte ich das genauso vor mir her geschoben wie den Termin beim Orthopäden. Und wenn ich jetzt fleißig zum Reha-Sport gehe, dann kann ich auch die Typisierung endlich hinter mich bringen.

Die DKMS ist übrigens super fortschrittlich und bieten etwas an, womit ich niemals gerechnet hätte: eine Online-Registrierung. Man muss also nicht mehr warten, bis eine Typisierungs-Aktion in der Nähe läuft, sondern kann online die Unterlagen anfordern und bekommt dann alles nach Hause geschickt. Zwei Wattestäbchen zum Gewebeabstrich, eine kurze Anleitung, eine Einverständniserklärung, eine Infobroschüre und einen Rückumschlag.

Photobucket

Das ganze geht dann ganz schnell. Mund mit Wasser ausspülen, den Abstrich nehmen, zwei Minuten warten (passt ziemlich genau um die Einverständniserklärung auszufüllen), die Wattestäbchen in eine vorgesehene Karte stecken, einen Aufkleber aufpeppen und dann alles zusammen in den Rückumschlag.

Der Umschlag geht morgen in die Post. Und jetzt bin ich also nicht nur Blutspenderin sondern auch noch in der Knochenmarkspendedatei registriert. Gar kein schlechtes Gefühl. Jetzt widme ich mich dem Schokoladeneis.

Advertisements
Kategorien: I hope, I think, I know | 10 Kommentare

Beitragsnavigation

10 Gedanken zu „jeder einzelne zählt

  1. DAS finde ich super und habe es auch auf meiner ToDo-Liste, gleich neben „Vollmacht für Konto bis über den Tod hinaus“ einrichten lassen, alle Versicherungen danach prüfen, ob noch irgendein Ex als Begünstigter drin steht und … ähm … neee, Steuererklärung 2009 habe ich fertig! 🙂

  2. Sehr vorbildlich, habe ich auch machen lassen 🙂

  3. Seit dem das möglich ist, bin ich auch in deren Datei. Was mache ich nur, wenn ich in die engere Auswahl komme und dann doch noch zum Blutabnehmen muss….!? Arghhh…………… Bin ja kein Blutspender wie du 😦

  4. ann

    willkommen bei den guten menschen 🙂

  5. ann

    @ airsign: sooo schlimm ist das auch nicht. bin da jetzt schon seit über 10 jahren registriert. bisher musste ich nur einmal wirklich zur blutabnahme, weil ich in die engere auswahl gekommen bin.

  6. Little James

    Blut abnehmen lassen ist wirklich nicht so dramatisch, find ich. Mittlerweile bin ich natürlich durchs Blutspenden enorm abgebrüht und ich habe auch super Venen. Da gab es nie Probleme. Airsign, wenn es mal soweit sein sollte, dann begleite ich dich 🙂

  7. Super-Venen scheine ich auch zu haben, zumindest geht das immer sehr schnell beim Blutabnehmen, aber der Kopf…. Sigh!

  8. registrierung erledigt 🙂

  9. Little James

    Weiter so 🙂

  10. willkommen im Club 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: