Februar

Ich mag den Februar nicht. Die Top3 meiner Arschloch-Monate ist November, Januar und Februar. Und ja, ich glaube, der Februar steht ganz oben an der Spitze. Obwohl ich weiß, dass danach alles besser wird, der Frühling endlich kommt. Und auch obwohl der Februar so kurz ist. Manchmal kommt er mir länger vor als alle anderen Monate zusammen.

Woran das liegt? Ich habe ihn noch nie gemocht. Zum einen bin ich ein Karnevalshasser. Ich versuche wirklich, dem ganzen zu entkommen, aber im Februar ist nun mal Karneval, da ist das schon etwas schwieriger. Zum anderen habe ich das Gefühl, dass ich den Winter über stetig Energie und Freude verliere. Die Sonne fehlt mir. Und im Februar erreiche ich einen Punkt, wo es wirklich wirklich an der Zeit wird, dass meine Energiereserven aufgefüllt werden. Ich bin müde, quäle mich jeden Morgen aus dem Bett und draußen wartet nur Schnee und Regen und Schneeregen auf mich.

Der Februar war für mich immer ein Monat, in dem Dinge passiert sind, die furchtbar waren. Furchtbar in ihrer Erinnerung sind. Und wenn es in 11 Monaten nicht weh tut, im Februar manchmal schon. Dann würde ich gern ganz viel Schokolade essen und mir die Decke über den Kopf ziehen. Oder mal was Tolles erleben. Irgendwas so unfassbar Schönes, das alle blöden Erinnerungen, alle Schicksalsschläge einfach überstrahlt. Und wenn ich dann zukünftig an den Februar denke, dann erinnere ich mich nur noch daran. Und nicht an den Schmerz. Erinnerungen bleiben aber wohl. Sie werden schwächer, jedes Jahr, das hätte ich niemals für möglich gehalten, aber es ist so. Aber sie sind da. Der Februar aber, der geht. Dann kommt der März. Und darauf freue ich mich jetzt schon.

Advertisements
Kategorien: I hope, I think, I know | Schlagwörter: | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Februar

  1. Januar ist noch schlimmer, da die Tage a) kürzer sind, und b) die Ferien und der Frühling noch weiter weg sind. Aber um die Top 2 buhlen sich dann in der Tat November und der Februar. Merkwürdige Menschen, die diese Jahreszeit lieben. Wenn ich in den Bergen wohnen würde und Winterferien hätte wär’s ja vielleicht noch anders…

  2. ninni

    Hallo, der November ist total toll! Da haben ich und noch andere tolle Menschen Geburtstag und man kann die ganze Zeit feiern! 🙂

  3. Da hilft nur eins: URLAUB!
    Am besten Kanaren oder sowas, wo es sonnig und warm ist. Jawoll… raus hier! 🙂

  4. Marcel

    Durch-hal-ten!!! Glaub mir, ich weiss wovon ich rede! Gönn Dir viele schöne Sachen, oder fang ein tolles neues Hobby an. Alles was ablenkt! 😉

  5. marion

    ]…wo es wirklich wirklich an der Zeit wird, dass meine Energiereserven aufgefüllt werden.[

    das klingt
    als könnten deine energiereserven
    nur von wem anders aufgefüllt werden

    siehst du selbst
    wirklich keine möglichkeit
    dir was gutes zu tun?

  6. @ airsign & ninni: Ja, los! Prügelt euch darum, welcher Monat der Schlimmste ist 🙂 Oder eben nicht 🙂 (Liebste Ninni, leider kann ich im November auch nur deinen Geburtstag feiern, das ist also nicht so viel)

    @ Le Fronc: Oh, das wäre super. Ein bisschen Sonne täte jetzt wirklich gut.

    @ Marcel: Noch ein neues Hobby? Dann bekomm ich bald ein Zeitproblem 🙂 Ablenken versuch ich schon, das hilft wirklich ein wenig. Gut, dass bald März ist.

    @ Marion: nein, das soll das nicht heißen. Dass sie aufgefüllt werden müssen kann auch durchaus meinen, dass ich das selbst mache. Und ich bin auch dazu in der Lage. Mal mehr, mal weniger. Im Winter halt eher weniger. Und der Februar wird für mich nicht unbedingt besser, wenn ich mir mal was Gutes tue.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: