Grmpf.

Gestern Abend im Bett: Halsschmerzen. Okay, vielleicht ist es keine Erkältung, vielleicht kommt das nur vom vielen lauten Sprechen heute Abend.

Heute Nacht aufgewacht: Halsschmerzen unverändert. Mein Gesicht tut weh.
Heute Morgen: uärk.

Ich lass mich nicht unterkriegen. Ausgerüstet mit Salbei- und Pfefferminztee, Ipalat, Orangen- und Fliedersaft, ACC Akut und Salzwasserlösung werde ich die zwei Tage überstehen. Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich mit Salzwasser gegurgelt. Ich will da gar nicht groß drüber sprechen. Aber es hilft. Und auch Salbei verabscheue ich normalerweise. Aber was tut man nicht alles. Ich werde Stimme haben. Bis heute Abend halte ich eh einfach mal den Schnassel. Und morgen gibt es dann von allem eine Extradröhnung. Für die Kunst.

Advertisements

6 Gedanken zu “Grmpf.

  1. Little James schreibt:

    Die Apothekenfrau sagte, dass…äh…ich hab nicht zugehört (wie immer). Aber sie hat auf die gute Wirkung geschworen. Irgendwas entzündungshemmendes, gegen Heiserkeit usw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s