rote, gelbe, grüne, blaue…

…lieber Martin, komm und schaue.

Und jetzt ihr: wer war als Kind Laternesingen und wer nicht? Wer weiß, was St. Martin damit zu tun hat? Und Martin Luther dagegen ÜBERHAUPT nichts? Und wer kennt nur Martinisingen? (Ja, ich singe auch nach Martini) Und wer macht die Tür auf und verteilt Süßigkeiten?

Advertisements
Kategorien: Augenzwinkern | Schlagwörter: | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „rote, gelbe, grüne, blaue…

  1. Natürlich weiß ich was es mit dem Skt. Martin auf sich hat. So ganz umsonst war der Religionsunterricht bei mir in der Grundschule ja dann doch nicht. 🙂
    Und natürlich bin ich als Kind mit der Laterne mit einer Gruppe anderer Kinder um die Häuser gezogen und haben dabei Lieder gesungen.
    Lediglich das mit dem an der Tür klopfen und dafür Süßigkeiten abstauben scheint es in Berlin nicht zu geben. Zumindest hatte ich das nicht. Dafür gab es am Ende eines jeden Martinsumzuges an der Kirche für jedes Kind ein halbes „Martinshörnchen“ (das war so eine art Croissant).

  2. Martin Luther King war doch der mit dem Mantel, oder? 😀

    Ich war singen und danach wurde getauscht. Mein Bruder bekam Bounty und ich dafür Mars oder Raider. Mjam. 🙂

  3. Little James

    @ Andi: Martinshörnchen? Das ist ja süß 🙂 Hier gibt es ja den Stutenkerl, mit der Gipspfeife. Den gab es meist beim „offiziellen“ Umzug, mit mehreren Kindern. Aber dann kam ja erst der große Moment, wo wir mit unseren Laternen von Tür zu Tür gingen und Tütenweise Schlickersachen (ostwestfälisch für Süßigkeiten) mit nach Hause brachten.

    @ Feylamia: Ja, so ähnlich war das glaub ich, mit den Martins. Und der hatte ’ne Gans dabei, oder?
    Ich liebte schon immer Mars und Milky Way.

  4. Bei uns im hohen Norden ist die Tradition nicht so bekannt. Ich kenn aber die Band Pink Martini – die sind lustig!

  5. Ja. Jein. Ja. Höhö. Vielleicht.

    (Ostwestfälische Antwort) 😉

  6. Ich habe früher immer mit einer Freundin mit Blockflötengeschrebbel die Leute beglückt. Es gab aber auf jeden Fall immer mehr Schlickersachen als bei normalem Singen (also gefühlt zumindest, wir haben das damals nicht weiter erforscht ^^).

    Ob die Leute uns allerdings mehr gegeben haben, weil es so toll|anders war und wir auf jeden Fall nächstes Jahr wieder kommen sollten oder weil es so schrecklich war und wir schnell wieder gehen und ja nie wieder kommen sollten … Ich wage es nicht zu beurteilen! :o)

  7. Lach. Sehr schön.

    Irgendwann kommt der Tag, da mach ich die Tür auf, nehme eine (volle) Tüte und mach wortlos die Tür wieder zu. Ha!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: