thank god it’s zeitumstellung

Du schleppst dich müde und kaputt nach einer anstrengenden Theaterprobe zu einer Geburtstagsfeierei in deine Stammbar, denkst davor stehend noch „Zuhause ist ein Gefühl!“ und „Aber nur zwei Bier“ und dann wachst du am nächsten Morgen auf, dir tun die Füße etwas weh, aber trotzdem verspürst du das Verlangen, sofort weiter zu tanzen, ein Stempel ist auf deinem Handgelenk, du hast noch den Geschmack von Zimt und Orange auf den Lippen, unbekannte Bilder auf deiner Kamera, die dich zum Lachen bringen, ein Kugelschreiber-Tattoo auf dem Oberarm, Punkte auf dem Handrücken und als Ohrwurm hast du die Balkanbeats, die du selbst „Heimatmusik“ nennst. Dein Jackenärmel riecht nach Döner und du stellst fest, dass du noch in der Nacht das Hintergrundbild deines Rechners geändert hast.

Das ist so ein Morgen, da weißt du, du hast alles richtig gemacht am letzten Abend. Und du wohnst in dieser wunderbaren Stadt, hast die besten Freunde der Welt, dein Herz schlägt eine Melodie und du bist einfach nur glücklich.

Advertisements

6 Gedanken zu “thank god it’s zeitumstellung

  1. ann schreibt:

    🙂 ja, ja, auch wenn ich den rest der nacht nicht mehr mitgemacht habe, es war schon echt ein lustiger abend. 😉

  2. Little James schreibt:

    Hach ja, der Rest schweigt. Oder so.
    Nö, es gibt keinen Rest. Es gibt nur die Erinnerung an diese schöne Nacht mit Freunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s