Willkommen in der 2. Liga (MSV Duisburg)

Das Kind von Bernd Korzynietz hat mich vor ein paar Jahren mal mit seinem Bobby-Car umgemäht. Das war natürlich noch zu der Zeit als er für Arminia gespielt hat. Und ich habe ihn als Spieler immer gemocht, deswegen habe ich den blauen Fleck am Schienbein dem Kind auch großzügig verziehen.

Bernd Korzynietz spielt jetzt beim MSV Duisburg. Und ich hoffe, dass es ihm dort gut geht. Eigentlich sammelt der Verein damit schon Pluspunkte bei mir. Eigentlich. Denn der MSV hat mit seinem Internetauftritt schon wieder alles bei mir versiebt. Denn wer ahnungslos und naiv wie ich die Homepage öffnet, dem schmettert direkt der Zebratwist (zumindest glaube ich, dass es das ist, bin da nicht so in der Szene) entgegen. Aaaaaarrrrgggghhhh! Meine Ohren bluten! Bestimmt singen die Duisburg-Fans das total gerne im Stadion, aber mich als neutralen neugierigen Besucher hat das schon sehr verschreckt. Trotzdem habe ich mich tapfer und todesmutig (und taub) durchgeklickt.

Es fällt auf: wo ich bei Greuther Fürth stundenlang nach einem Maskottchen suchen musste, springt einen bei den Duisburgern das Zebra förmlich an. ZebraMagazin, ZebraTV, ZebraTwist. Und natürlich Zebrastreifen auf dem Trikot. Wir sind Zebras, weiß-blau, unser Club der MSV. Schöner Reim. Und was ein Glück, dass niemand auf die Idee kam, die Duisburger in grüngelb zu kleiden.

Preislich gesehen leben die Duisburger recht normal, es gibt viele Tribünen und damit auch für die verschiedensten Geldbeutel eine Auswahl. Toll fänd ich ja, wenn jeder Verein auch Bratwurst- und Bierpreise veröffentlichen würde, denn schließlich ist das beim Fußballgucken ja kein unwichtiger Kostenfaktor.

Seit einigen Jahren befinden die Duisburger sich auf einer Achterbahnfahrt. Mal gehts raus, mal gehts runter. Häufig in der zweiten Liga zuhause, doch auch immer wieder in der ersten Liga dabei. Im Pokalfinale stand man auch schon einige Male, aber richtig was reißen konnten sie nicht. Meinetwegen dürfen die dieses Jahr mal aufdrehen. Nur zwei Spiele werden sie verlieren. Ihr wisst schon, gegen die Arminia. Schließlich brodelt hier die Gerüchteküche und ich glaube, Gott persönlich hat gestern der NW ein Interview gegeben und gesagt, dass er die schwarzweißblauen retten wird. War doch so, oder?

Advertisements
Kategorien: Augenzwinkern, Football's coming home | Schlagwörter: , | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Willkommen in der 2. Liga (MSV Duisburg)

  1. superlupo

    „Und was ein Glück, dass niemand auf die Idee kam, die Duisburger in grüngelb zu kleiden. “

    😀 sehr schön!

  2. „Wir sind Zebras, gelb-grün, unser Club der MSV“ klingt einfach nicht so toll.

  3. lese ich da etwa neid zwischen den zeilen? 😀 der zebratwist ist übrigens nicht mehr die erste wahl im stadion. unser msv hat auch ne hymne! jawoll!
    freu mich auf die spiele gegen die arminia! ist ja nicht so weit von rheine 😉

    grüße auf die alm!

  4. dieschoenheitderchance

    *lach* Neid haben wir nicht nötig. Wir haben ein extra Lied für unsere Kinderfankurve. Das wird aber leider auch nicht mehr im Stadion gespielt.

    Na, ich bin auf jeden Fall auf die Saison gespannt. Arminia hat mittlerweile ja sogar einen Trainer…es geht bergauf 🙂 Mal schauen, ob und wie viele Auswärtsspiele wir mitnehmen.

    Grüße ans Zebra 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: