zeit.los

Es mangelt mir ja eigentlich nicht an vielen Dingen. Nur an Zeit. Morgens fange ich früh an zu arbeiten, bleibe auch lange dort und dann treffe ich mich an mindestens drei Abenden mit den Leuten aus meinem Ausbilder-Kurs. Theater spiele ich ja auch noch. Und wenn ich dann mal zuhause bin, dann schreibe ich mein Konzept für die Unterweisung oder lerne. Lerne für die Prüfungen, die schon bald sind. Lerne Theatertext und bin froh darüber, dass ich mir so gut Text merken kann. Ansonsten hätte ich ein Problem. Das Theaterspielen mit dem ganzen Drumherum kommt derzeit zu kurz. Ich hoffe, es ändert sich, nach den Prüfungen. Wenn die ganze Lernerei sich gelohnt hat.

Ich hoffe, einiges ändert sich, denn es zehrt langsam wirklich an den Nerven. Ich komme kaum zum Einkaufen. Zum Kochen sowieso nicht. Freunde treffen viel zu wenig. Alles nur spontan und ich merke, wie müde ich bin und dass ich urlaubsreif bin. Nachts träume ich von den Prüfungen. Am Wochenende schrecke ich morgens aus dem Schlaf und denke, ich hätte verschlafen. Ich merke, wie ich unkonzentriert bin. Ich vergesse Dinge, an die ich sonst immer gedacht habe. Mir steht der Kopf sonst wo, nur nicht in meinem Leben.

Doch Zeit, die muss man sich manchmal nehmen. Und wenn es nur eine halbe Stunde ist. Zeit, zum reden, zuhören, schweigen, verstehen. Manchmal denke ich, dass Zeit viel kostbarer ist als die meisten Menschen annehmen. Ich habe sie mir heute Abend genommen, habe sie regelrecht eingefordert. Habe meine Bücher und Unterlagen beiseite gelegt. Es gibt einfach Wichtigeres im Leben. Und das sollte immer so sein.

Advertisements
Kategorien: I hope, I think, I know | Schlagwörter: | Ein Kommentar

Beitragsnavigation

Ein Gedanke zu „zeit.los

  1. BRAVO!

    Und dennoch gehen wir meist mit der Zeit um, als hätten wir unendlich viel davon, verschwenden und vergeuden sie mit Dingen, die uns nicht gut tun, nicht weiter bringen, die uns fertig und traurig machen.
    Wir sollen besser „abhaken“ können.

    Ich wünsche Dir Zeit.

    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: