Saison-Eröffnung

Gestern Abend war es soweit…jetzt ist offiziell die Sommer-Siggi-Saison eingeläutet worden, auch wenn wir am späteren Abend doch leicht blau gefrorene Fingerspitzen hatten. Aber der erste Abend auf dem Bielefelder Siegfriedplatz ist immer etwas besonderes. Wie Fräulein Rotten-Meier mal so schön sagte „Es ist wie nach Hause kommen.“ So ist es.

Mögen jetzt bis mindestens Mitte Oktober noch ganz viele weitere Abende und Nachmittage folgen. It’s Siggi-Time!

Advertisements
Kategorien: Hometown Blues | Schlagwörter: | 9 Kommentare

Beitragsnavigation

9 Gedanken zu „Saison-Eröffnung

  1. Weißt Du was, ich sitze gerade in Soltau, und hier gibt es ein Johann Albrechts Brauhaus, in dem wir schon eimal mit den Kollegen waren, und morgen werden wir da wieder einkehren, jedenfalls, Johann Albrechts Brauhaus gibt’s in Hamburg auch, und ich war verwirrt, dass es hier auch eines gibt, was meine Kollegin zu einer kurzen Internetrecherche brachte, und in Bielefeld gibt’s ja auch Johann Albrechts Brauhaus?! Die Welt ist ein Dorf.

  2. dieschoenheitderchance

    Die Welt ist ein Brauhaus 🙂

  3. Die Welt ist ein Biergarten! Und diese Saison wurde gestern After-Work-Mäßig auf in München eröffnet

  4. mir graut jetzt schon wieder davor, nachmittags von zu hause in die stadt zu trudeln, weil die ganzen kids und ihre „väter“ ball spielen. die schießen mich immer „zufällig“ an, und ich kröxel mir einen zurecht mit dem zurückschießen. dann lachen alle und ich gehe wieder nach hause. so sieht der sommer auf dem siggi nämlich aus.

  5. Auf diesen Moment hat wohl jeder jetzt ziemlich ungeduldig gewartet 🙂 …wir eröffnen die Saison morgen im Berliner Prater. Es ist so klasse die Abendsonne mit Freunden bei netten Gesprächen zu geniessen.

  6. Hehe, ich seh schon: (fast) alle freuen sich auch darüber. Brohm, wir können ja mal heimlich üben und dann überzeugst du die Kids demnächst schon mit einem Fallrückzieher.

  7. ich freu mich auf:
    nette abendfreunde mit untergehenden gesprächen, fallrückziehenden brohmatoren und übersteigernden, grundsoliden loklal-alkoholikern.
    alleinerziehende väter auf wochenendvisite von der vater-kind-kur, sich zwischen den kindern auf dem lichtdurchfluteten siggi-spielplatz tummelnd.
    ein frühlingserwecktes wollmammut hervorstürzend aus der stadtbahnhaltestelle und für muntere tumulte an der tram sorgend.

  8. Ich geh da auch mal hin, glaub ich.

  9. @Denis: das solltest du auf jeden Fall!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: