Ich lass‘ die Puppen tanzen!

Once upon a time…

Vor Jahren schon habe ich vom Bielefelder Puppentheater gehört und wollte schon immer mal dort reingehen. Hatte ich bisher aber nie geschafft. Doch vorgestern Nacht fragte eine Freundin mich, ob ich nicht mit in die Abendvorstellung am Samstag wolle, sie hätte zwei Freikarten und niemanden, der mitkommen wolle. Ich aber! Gerne! Ich liebe Puppentheater!

Normalerweise wird dort nachmittags gespielt. Und zwar hauptsächlich vor Grundschulklassen. Doch ab und zu gibt es auch Abends Vorstellungen für Erwachsene. Mit Wein und Kerzenlicht. Der Wein ist gratis und wird einem fast aufgedrängt. „Wollen Sie nicht noch ein Glas?!“ Hmm…nein, dann bekomm ich von der Vorstellung nichts mit. Und das wäre sehr schade gewesen, denn das Stück – Jack und die Bohnenranke – war mit so viel Liebe gespielt, dass einem fast die Tränen der Rührung kamen. Oder Lachtränen. Das wird übrigens zweisprachig aufgeführt, ein Misch-Masch aus Deutsch und Englisch, aber immer sehr leicht verständlich, weil es ja eigentlich für Grundschüler gedacht ist. Deswegen mussten wir auch singen und ein wenig mitmachen. Wie die Kids halt normalerweise. Da geht einem wirklich das Herz auf. Ich liebe ja Marionetten und habe als Kind schon am allerliebsten die Augsburger Puppenkiste geguckt. Wie wunderbar die Puppen sich bewegen. Ich könnte da stundenlang zuschauen.

Das wirklich allertollste am gestrigen Abend aber war, dass wir danach noch einen Blick hinter die Kulissen werfen durften. Alte Marionetten überall, manche aus Stoff wie Urmel, manche komplett aus Holz. Und dann konnten wir noch sehen, wie es direkt hinter der Bühne aussieht und auch mal feststellen, wie schwer diese Puppen sein können. Da braucht man wirklich eine ordentliche Oberarmmuskulatur. Der Chef des Hauses beantwortete uns dann noch alle Fragen, die wir hatten.
Zu guter Letzt gab es dann noch Suppe und schon wieder Wein.

Was für ein wunderbarer Abend, der mit viel Liebe organisiert wurde. Und das Niekamp-Theater in Bielefeld…wieder ein kleiner versteckter Schatz in Bielefeld, der viel mehr Aufmerksamkeit verdient hat. Dort lässt man die Puppen tanzen.

Advertisements
Kategorien: Entdeckt & Gesehen | Schlagwörter: , | 7 Kommentare

Beitragsnavigation

7 Gedanken zu „Ich lass‘ die Puppen tanzen!

  1. Mischa

    Das kann ich nur bestätigen, wir waren schon mehrfach in diesen Vorstellungen und waren immer wieder restlos begeistert!

  2. oh da werde ich fast schon neidisch. Schade das Du keine Bilder zum präsentieren hast.

  3. dieschoenheitderchance

    @ Mischa: Ich hoffe auch, dass es nicht mein letzter Besuch war.

    @ Andi: In Berlin gibt es doch sicherlich auch Puppentheater, oder? Obwohl…so ein Gang hinter die Kulissen, das wird sicherlich nicht überall angeboten. Bilder hab ich zwar gemacht, aber die sind nichts geworden. Schade.

  4. Franz-Josef

    ist nicht in Paderborn ein Treffen der Puppenspieler?
    kommendes Wochenende?

  5. Mischa

    Und was bin ich jedes mal rotzbesoffen wenn ich da rauskomme… ^^

  6. tommy

    oh, da kann man schon nedisch werden. mal wieder ein wenig kind sein *lächel* in bonn gibt es ein kinder- und jugendtheater da sind auch immer tolle vorstellungen. da war ich abends auch schon mit freunden und bin jedes mal seelig wieder raus 🙂

  7. dieschoenheitderchance

    @ Franz-Josef: Keine Ahnung. Paderborn ist jetzt nicht so meine Hood. War schon über 2,5 Jahre nicht da und hatte bisher auch nie so den Gedanken, da unbedingt mal hin zu müssen 🙂

    @ Mischa: Kann ich mir vorstellen. Ich musste mich auch sehr zurückhalten…grins.

    @ Tommy: Einer der Gäste hat tatsächlich gefragt, warum man Abends nicht Stücke für Erwachsene spielt. Hallo? Doofe Frage. Gerade so ein Märchen ist doch was total schönes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: