Weihnachtsmärchen2

Herrje, bin ich glücklich gerade. Das könnte aber auch daran liegen, dass ich ein klitzekleines bisschen angetrunken bin. Obwohl ich nur zwei Bier getrunken habe. Aber das mit dem Betrunkensein könnte daran liegen, dass ich zum Abendessen nur einen Schokoladenriegel hatte. Genau. Ich bin nämlich großer Abendessen-Vergesser. Und dann kommt der Hunger, und dann kommt der Schokoriegel unterwegs.

Und wo habe ich den gegessen? Auf einer Bühne. Auf der Bühne, wo die Weihnachtslesung von Sitzen73 stattgefunden hat. Im Lichtwerk in Bielefeld. Und ja, ihr habt richtig gelesen: ich habe ihn auf der Bühne gegessen. Für die Zugabe hatte nämlich der Brohm einen Text geschrieben und mich, die kleine James, gefragt, ob ich eine Rolle lesen würde. Mich. Unfassbar. Und dann haben sich am Ende auch noch alle dafür bedankt bei mir, dabei wollte ich mich doch bedanken bei ihnen. Das ist vielleicht ein wenig kurz gekommen. Deswegen muss ich das hier loswerden. Danke, Sacha, Stefanie und Volker. Und Ralph, der ja aber irgendwie auch nur Gast war.

Hach, ich habe mich zum Glück überhaupt nicht verlesen, nicht mal an den Stellen, wo ich mehr als nur „Ja“ als Text hatte. Ich weiß zwar auch immer noch nicht, was aktanorane Atome sind, aber Google weiß es auch nicht, das beruhigt mich ungemein. So beruhigt kann dann jetzt ja Weihnachten kommen. Morgen (eigentlich ja heute) bei Familie Super und übermorgen (eigentlich ja morgen) bei Familie Schlimm. Ich werde Protokoll führen und nebenbei meine Autobiographie schreiben, die den Titel „6:06 Uhr, 6 °C“ (sprich: sechs Uhr sechs, sechs Grad) tragen wird. Aber das sind andere Geschichten, die halt noch geschrieben werden müssen.

Jetzt noch mal Danke in Richtung Sitzen73 und ein frohes Weihnachtsfest an alle. Aber ehrlich.

Advertisements
Kategorien: me, myself & I | 2 Kommentare

Beitragsnavigation

2 Gedanken zu „Weihnachtsmärchen2

  1. *g* Ist doch egal, ob du glücklich bist, weil du angetrunken bist. Hauptsache, du bist glücklich! :mrgreen:

    Schöne Feiertage wünsche ich dir.

    Herzliche Grüße,

    Frau W.

  2. dieschoenheitderchance

    Da ist was dran 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: