Komm, tanz mit mir!

Nächste Woche hat meine Oma Geburtstag. Das ist eine Frau, mit der ich verwandt bin. Ich sehe sie ungefähr vier Mal im Jahr und das reicht mir dann auch. Meist bin ich nach einem Besuch bei ihr vollkommen fertig. Sie schafft mich wirklich. Ich glaube wirklich, dass sie es gut meint…aber das Gegenteil von gut ist ja auch gut gemeint.

Wie auch immer: es ist nicht ganz einfach für meine Schwester und mich, ein schönes Geschenk für sie zu finden. Glücklicherweise hatte aber meine Mutter schon eine Idee für uns. Unglücklicherweise lautete diese Idee allerdings: „Eine Kassette (Oma hat nämlich noch keinen CD-Player) von André Rieu!“ The Horror, the Horror! Meine Schwester und ich schoben es immer weiter vor uns her, sowas mal zu besorgen. Ich war schon kurz davor, ihr einen mp3-Player zu besorgen und die Musik einfach illegal runterzuladen. Es ist bestimmt angenehmer, wegen raubkopierens belangt zu werden, als Kassetten (!) von André Rieu (!!) im Laden zu kaufen. Bitte als Geschenk einpacken. Aber schnell, bevor mich jemand damit sieht. Möglich noch vor der Kasse.

Aber man muss ja gar nicht zwingend ein Geschäft betreten, wenn man etwas kaufen möchte. Online ist ja alles möglich. Beim großen Buch/Musik/DVD-Handel im Internet suchte ich also nach MC’s von Herrn Rieu und wurde tatsächlich fündig. Das Highlight dieser Suche (auf meine nächste individuelle Werbung freue ich mich ja jetzt schon) war auf jeden Fall, dass ich meiner Schwester nebenbei am Telefon einfach nur die Trackliste und Auszüge aus Kundenrezensionen vorgelesen habe.

Der Mann hat ja unfassbar viele Tonträger rausgebracht. Vermutlich sind auf allen die gleichen Lieder, nur in anderen Reihenfolgen, anders kann ich mir das gar nicht erklären. Aber ich habe mir mal nicht die Mühe gemacht, und alle 347 Suchergebnisse durchgeklickt, sondern mich nur auf die Kassetten beschränkt. So gibt es da die Kassette „Walzertraum“ mit folgenden Hits:

1. Schwarze Augen
2. Die Kleine Kneipe
3. Mein Liebeslied muß ein Walzer sein
4. Das alte Schloss
5. Qué Sera Sera
6. Die Lustige Witwe
7. Granada
8. True Love
9. Tennessee Waltz
10. Holzschuhtanz
11. Sous le ciel de Paris
12. Vieni sul mar
13. Edelweiß
14. The Marino Waltz
15. Moon River
16. Auf Der Kirmes
17. An der schönen blauen Donau (ERSTER AKT)
18. Zugaben (Wiener Walzerpotpourri)
19. Guten Abend, Gute Nacht

Und dazu findet sich diese Hörermeinung:

Ich mag sie die Interpretationen von Andre Rieu. Meiner Meinung habe sie was eigenes. Sie klingen wie Andre Rieu. Und das ist gut so. Ja die Wiener Philharmoniker klingen ein bisschen anders. Das ist das schöne bei der Musik.

Ja, sowas geht ans Herz.

André Rieu schafft es immer wieder, mit seiner Musik die Menschen zu begeistern. Mitreissend, beschwingt und zumeist fröhlich kommen seine Lieder daher.

Nur einer nennt das Album dann doch „Walzerschreck“ und würde es nicht kaufen. Dabei hat er es ja längst getan. Vielleicht kann ich es ihm günstig abschwatzen. Für meine Oma tue ich doch fast alles. Außer André Rieu in der Öffentlichkeit kaufen.

Und nächstes Jahr bekommt sie dann „Das Jahrtausendfest“. Denn da ist nicht ohne Grund auf der Rückseite ein Feuerwerk abgebildet. „Das hat Symbolkraft“ und „man möchte tanzen, genießen, Mitsummen, Mitsingen, einfach für weitere Momente glücklich sein und die Musik genießen“. Glück durch Musik.

Ich werde heute Nacht schwere Albträume haben…

(Alle Zitate findet man hier)

Advertisements
Kategorien: Augenzwinkern | Schlagwörter: , , , | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Komm, tanz mit mir!

  1. Andre Rieus grosser Verdienst ist, dass er die zeitlosen und schönen Melodien der klassischen Musik aus der Ecke „befreit“ hat, in der man sie nur stillsitzend und in einer beinah unerträglichen Aura der ete-petete Hochkultur aufführte. Zu lesen, dass du ihn, ohne Begründung, in die Ecke von Wolfgang Petry und Howard Carpendale abschiebst stimmt mich beinah ein bisschen traurig… Entgegen deiner Vorruteile, ist Andre Rieu ein wirklicher Musiklibhaber, denn man nicht vorschnell allein der Unterhaltungsindustrie zurechnen sollte.

  2. auf unseren „partys“ schauen wir im hintergrund im jörns ja auch oft florian silbereisens superfest der superschlager volksmusik. letztes aber, bat her Rieu irgendwo zum tanz in belgien. das war für die fans und zuschauer eine riesenparty. was meinst du, wieviel kohle der einnimmt.

    ich finde, herr Rieu hat gar nichts befreit!

  3. Das will ich auch als Mixtape, bitte.

  4. Ha! Ich habe neulich auch André Rieu gekauft! 🙂 Für meine Mutter. Hoffe nur ich muss am Zoll nicht den Koffer öffnen und alle sehen die CD 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: