Buchgehölz

Hach, Claude hat mich mit einem Stöckchen beworfen und da ich mich eh gerade davor drücke, meine Wohnung aufzuräumen, nehm ich das doch gleich mit. Zudem es sich auch noch mit einem meiner liebsten Freizeitgestaltungen beschäftigt. Bücher wälzen.

Gebunden oder Taschenbuch?
Taschenbuch. Sie wiegen weniger (und ich kann sie deswegen überall mit hin nehmen) und sie kosten weniger.

Amazon oder Buchhandel?
Meist Buchhandel. Oft schlender ich nach Feierabend oder während der Mittagspause durch einen Buchladen und schau, was so rumliegt. Wenn es allerdings sehr ausgefallen ist, dann bestell ich auch schon mal.

Lesezeichen oder Eselsohr?
Da bin ich streng: Lesezeichen. Ich hasse Eselsohren in meinen Büchern. Da bekomm ich die Krätze, wenn ich das sehe.

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?
Ziemlich ungeordnet. Wenn ich mehrere Bücher von einem Autor habe, dann stehen sie schon zusammen, aber dafür kann ich auch nicht garantieren. Ansonsten sind sie sortiert nach „Lese ich gerne und sogar häufiger“ und „Nicht so dringend empfehlenswert“.

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?
Behalten oder verschenken. Weggeworfen habe ich glaube ich noch keins. Verkaufen ginge auch.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?
Da ich meist Taschenbücher lese, stellt diese Frage sich mir gar nicht. Aber eher behalten.

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?
Ohne. Sonst ist der Umschlag am Ende durch.

Kurzgeschichte oder Roman?
Momentan sehr gerne Kurzgeschichten. Eignet sich hervorragend, wenn man noch schnell ein paar Minuten überbrücken will. Aber Romane sind auch toll.

Harry Potter oder Lemony Snicket?
Harry Potter. Obwohl ich Lemony Snicket gelesen habe und es riesig fand. Aber dann habe ich den Kinofilm gesehen (ich Dummkopf) und der hat es mir echt mies gemacht. War der schlecht. Also Harry, auch weil ich die Bücher einfach unheimlich gerne lese. Immer wieder.

Aufhören wenn man müde ist, oder das Kapitel zu Ende?
Möglichst das Kapitel zuende. Aber wenn gar nichts mehr geht…

„Die Nacht war dunkel und stürmisch“ oder „Es war einmal“
Die Nacht war dunkel und stürmisch.

Kaufen oder leihen?
Beides. Aber eher privat leihen als aus der Bibliothek. Und noch lieber kaufen und behalten dürfen.

Neu oder gebraucht?
Neu. Dieser Geruch von neuen Büchern…toll.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?
Meist beim Stöbern oder durch Empfehlung. Die Bestsellerliste hab ich selten im Blick.

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?
Geschlossenes Ende.

Morgens, mittags oder nachts lesen?
Immer. Rund um die Uhr. Zu jeder freien Minute.

Einzelband oder Serie?
Das ist mir egal. Wobei ich bei Serien immer traurig war, wenn sie dann wirklich zuende sind.

Lieblingsserie?
Harry Potter und Herr der Ringe.

Lieblingsbuch von dem noch nie jemand gehört hat?
Ohhh…ich glaube, so ausgefallene Sachen lese ich nicht.

Lieblingsbuch, das Du letztes Jahr gelesen hast?
„Die denkwürdige Geschichte der Kirschkernspuckerbande“ von Gernot Gricksch.

Welches Buch liest Du gegenwärtig
„Informationen zu Touren und anderen Einzelteilen“ ein Tourtagebuch der Band „Wir sind Helden“. Obwohl ich die Band eher mäßig finde, gefällt mir das Buch.

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?
„Populärmusik aus Vittula“ und „Mio, mein Mio“

Lieblingsautoren?
Selim Özdogan, Astrid Lindgren, Max Goldt, Rocko Schamoni, Sven Regener. Da fehlen sicherlich aber noch welche.

Geschafft. Jetzt muss ich wohl doch aufräumen. Aber vielleicht…lese ich lieber noch ein bisschen…bedient euch hier selbst, wenn ihr mögt.

Advertisements
Kategorien: Mixtape (uncategorized) | Schlagwörter: , , | 6 Kommentare

Beitragsnavigation

6 Gedanken zu „Buchgehölz

  1. froilleinmuh

    Ich kann dir Ildiko von Kürthy empfehlen :o)

  2. dieschoenheitderchance

    Habe natürlich Mondscheintarif gelesen 🙂 Und noch zweidrei andere. Ersteres fand ich lustig, die anderen dagegen eher schwach. Gibt es da was Aktuelles?

  3. dieschoenheitderchance

    Ach, Nick Hornby habe ich vergessen. Ich wusste, dass irgendwer fehlt…

  4. ähm, warte.. welches habe ich denn noch gelesen dass ich auch gut fand. Oh man, meine grauen Zellen lach.. ich könnte noch nicht mal mehr den Inhalt gerade sagen *schäm* Habe mir vorhin Freizeichen von ihr bestellt. Der Klappentext k lang interessant und irgendwie ähnlich ironisch witzig wie Mondscheintarif

  5. Hallo,
    das ist ja wie Gedankenübertragung. Aber vielleicht zum Termin der Buchmesse auch naheliegend. Jedenfalls habe ich auf meinem Blog eine ähnliche Aktion gestartet, wo Leser ein wichtiges Buch ihres Lebens nennen können und ich den Ort des Lesers in einer Google-Map anzeige.
    Viel Erfolg mit Ihrer Aktion.

  6. dieschoenheitderchance

    Mit welcher Aktion? *verwirrt guck*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: